Ich stehe auf behaarte Pussys

Junge Milf zeigt Outdoor ihre behaarte Pussy
Junge Milf zeigt Outdoor ihre behaarte Pussy

Vom Beruf bin ich freier Kameramann und arbeite für zahlreiche renomierte Porno-Verleih-Firmen und Produktionen. Tagtäglich habe ich deshalb mit Sex und Porno zu tun und – wie es wohl auch zu erwarten war – sehe ich jede Menge Muschis jeden Tag. Viele glauben, man(n) stumpft ab und wird beim Anblick einer schönen Muschi nicht mehr geil, das ist totaler humbug! In dem moment, wenn ich am arbeiten bin, habe ich gar nicht die Zeit mich auf die Aktion zu konzentrieren und sehe gar nicht bewußt, dass dort eine Möse geleckt, gefickt oder gefingert wird. Ich konzentriere mich darauf, die richtige Szene zu erfassen, bei richtiger Ausleuchtung und ohne – insbesondere da wir ausschließlich fast nur noch HD drehen – bedenkliche Merkmale vor die Linse zu bekommen wie z.B. eindeutige Tattoos oder hässliche Pickel.

Meine geile Assistentin bei einem privaten Foto Shoting im Flugzeug
Meine geile Assistentin bei einem privaten Foto Shoting im Flugzeug

Wenn ich aber Abends dann nach Feierabend in Diskos oder Pubs unterwegs bin, schaue ich bewusst nach Frauen, die einem Mauerblümchen ähneln bzw. solchen Eindruck hinterlassen. Gerade diese Frauen sind meist heftig „schmutzig“ und machen Dinge mit, die man bei den hübsch anzusehenden Tussen mit fast einer Garantie nicht bekommt. Aber was ich am geilsten an diesen Typ Frau finde, die sind meistens „natürlich“ und eben insbesondere auch unten zwischen den Beinen. Aber nicht das man(n) glauben sollte, dass Sie total wildwuchs an der Muschi halten, nein nein.. Sie frisieren sich schon hübsch Ihre geilen behaarten Muschis hin, teils als Irokesen-Schnitt, teils auch komplett als Dreieck aber kurz und fein frisiert.

Ich finde das richtig geil, weil diese Frauen in der Regel auch vom Charakter natürlich, normal und vor allem meistens auch Intelligent sind. Da bringt der Sex gleich doppelt Spaß. Naja, also weil ich eben genau auf sowas stehe, schreibe ich in diesem Blog darüber. Ist eben worauf ich steh 😉